hey Leute, willkommen auf meiner Page. bitte schreibt auch mal ins Gaestebuch oder kommentiert/bewertet die Bilder in der Gallerie. lg, Fabi

  Startseite
  Über...
  Archiv
  You know you are...
  PPP
  getting started
  briefing (VBS)
  my hostfamily
  school
  where I'll live
  pics
  Sprüche und Bilder
  andere Blogs
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    drummermartin
    - mehr Freunde




  Links
   Experiment e.V
   PPP
   ATS-Forum





http://myblog.de/ontheway2usa

Gratis bloggen bei
myblog.de





Antworten zu vielen Fragen.

Da mir Lela diese lange liste von Fragen hier geschickt hat, werd ich mal versuchen n paar zu beantworten....

zitat:
Also: Wann stehst du morgens auf, was gibt's zum Frühstück, wie kommst du in die Schule, wie sehen die Klassenzimmer aus, wie die Gänge, die Aula, die Sporthalle, die Mensa, was gibt's da zum Essen, wann und wie kommst du wieder heim, wer ist dann schon zu Hause, wann kommen die anderen, in welche Schule geht Sam, was gibt's überhaupt für verschiedene Schulen, wie sind die Lehrer, wie die Arbeitsatmosphäre, wie ist das Verhältnis zwischen Schülern und Lehrern, kann man die Tafeln hochschieben, umklappen, gibts Tageslichtprojektoren, wie sieht der Fremdsprachenunterricht aus, was macht ihr inzwischen eigentlich in wood (oder machst du das gar nicht mehr, was also hast du gemacht?), wie lange brauchst du für die Hausaufgaben, wie lange sitzt Tyler dran, was macht ihr abends, was am Wochenende, wie war eigentlich deine Geburtstagsparty noch, außer dass du Luftschlangen im Auge hattest, liest du Zeitung, redet ihr in der Familie über Politik, wofür interessieren sich amerikanische Kids, wie siehts in deinem Geräteturnen aus, was machst du als Trainer,
Was ist das für ein Solo-contest in vierzehn Tagen?usw.usw. (zitat ende)


ok *tief luft hol* Mein Wecker klingelt zwischen 5:15 und 5:45, (3mal frueh, 2mal spaet), dann halbe stunde snooz und dann direkt nach m Duschen etc. zur Schule, ohne Fruehstueck, is zu frueh zum fruehstuecken fuer mich, und ich waer eh allein um die uhrzeit. Schule geht dann Montags und Mittwochs um 6:30 (Sport) , Freitags 7:00 Clarinetsectionals vor der schule und Dinstags und Donnerstags im 7:45 los, aber wir sind normalerweise schon 7:00-7:15uhr da.
Zur schule und nach hause fahr ich in 99% mit Tyler, wenn er manchmal laenger bleiben muss, frag ich halt jmd. anders nach nem ride.
Klassenzimmer sehen ziemlich aehnlich aus, aber fast nur einzeltische, jeder lehrer hat nen PC, die Tafeln sind normalerweise groesser und nicht klapp oder schiebbar. viele Lehrer haengen Poster etc. an die Waende. manchmal teilen sich 2 lehrer auch einen Raum.
ne Aula ham wir nicht, dafuer wird eine der 2 Turnhallen verwendet, wo die 1500 Schueler knapp reinpassen.
in der Mensa (wir essen zu 5 verschiedenen Zeiten) gibts grosse lange Tische wo so etwa 15-20 kids hinpassen, ich sitze mit andern bandkids und alice.
Schule is aus um 3:01 wir warten aber normalerweise im Bandroom bis der Parkplatz leerer ist, und sind dann um 3:30 zu hause.
Woodworking hab ich zum glueck nicht mehr, da hab ich nur nen Bilderrahmen gebaut...
Schulsystem: Kindergarten is ne art vorschule, also nicht spielen wie bei uns im kindergarten, sondern schon lernen, aber halt bevor 1. klasse. dann klasse 1-6 is elemantary school, wo man keine faecher waehlen kann. dann 7 und 8 ist Juniorhighschool, aehnlich wie senior high, man kann die meisten faecher waehlen, es gibt clubs und sport etc. Sam war in der 5. klasse, is aber vor ostern in die 6. klasse gesprungen.
Hausaufgaben is unterschiedlich, wahrscheinlich zwischen 10min und ner Stunde, Tyler hat normalerweise mehr homework als ich, weil er in 2 AP-kursen ist.
Zeitung kann les ich zu Hause nicht (hab ich ja in Dtl. auch nur beim Fruehstueck gemacht) da ich kein Fruehstueck esse, und wir glaub eh nur sonntags ne Tageszeitung bekommen, und der Des Moines Register (die Zeitung die hier jeder hat) wirklich schlecht ist, wenn ueberhaupt mal was internationales kommt, sinds berichte vom Iraq, oder 5 zeilen lange artikel, ansonsten fast nur lokales. aber jeden Tag in der Journalism-class lesen wir die ersten 5-10 min. Zeitung...
Ueber politik reden wir nicht viel... auch so im Algemeinen hoert man wenig, hoechstens Lestern ueber Bush...
Turnen is nach wie vor ganz gut (aber nicht vergleichbar mit Bingen), jeden Montag, 1.5 stunden, und dann 1 Stunde als trainer mit 7-10 kleineren Jungs. (6-8 Jahre?)
Der solokontest (naechstes Wochenende) ist einfach wieder n contest wie der vor Springbreak, nur diesmal isses State-solocontest, also mehr leute, und von unserer Schule nur 10 schueler oder so... man bekommt halt ne Bewertung, viel mehr weiss ich auch nicht.

ja, und dann sind wir heut morgen aufgewacht, und alles war weiss... und den ganzen Vormittag ueber hats geschneit... *grrrr* ich will kein Schnee mehr...
10.4.07 14:39
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung